Ein Rundgang durch die Gästeetage von Schloss Wörlitz

Ich kann es einfach nicht lassen. Und war wieder mal im anhaltinischen Gartenreich in Wörlitz unterwegs. Mein Ziel dort war nicht zum ersten Mal das Landhaus von Fürst Franz, das nicht zu Unrecht auch als Schloss bezeichnet wird. In diesem Beitrag möchte ich mit euch Schloss Wörlitz erkunden. Im Speziellen das Obergeschoss.

Schloss Wörlitz erkunden
Beeindruckend: Schloss Wörlitz im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Interessant zu wissen: diese Erkundung ist erst seit kurzem möglich! Denn die Räume im Obergeschoss sind erst seit März 2017 öffentlich zugänglich. Der Besucher kann sich somit zum ersten Mal in der Geschichte des Schlosses ein fast vollständiges Bild von Schloss Wörlitz und seinen Räumlichkeiten im Erdgeschoss und in der zweiten Etage machen.

Der ursprüngliche Zustand der Räume auf der Gästeetage ist seit der Restaurierung weitestgehend wiederhergestellt. Denn anders als im Erdgeschoss wurde das Obergeschoss nach dem Tod von Fürst Franz mehrfach umgestaltet und wechselnden Nutzungen zugeführt. Die Möbel gehören zum größten Teil nicht zur Originalausstattung, stammen aber aus der Zeit von Fürst Franz.

Im Obergeschoss befinden sich insgesamt sechs verschiedene Appartements für die fürstlichen Familienangehörigen und die engsten Freunde des Fürstenpaares. Die Räume standen für einen Besuch in Wörlitz zur Verfügung. Zu jedem Appartement gehört ein Wohn- sowie ein Schlafzimmer. Und im Gegensatz zu den Räumen im Erdgeschoss wirken sie viel intimer, fast schon bürgerlich. Ähnlich praktisch wie im Erdgeschoss sind sie dennoch ausgestattet.

Über das Schloss und seine Repräsentationsräume habe ich bereits in einem früheren Beitrag berichtet. Einen Bericht zum Gartenreich, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, gibt es hier.

Schloss Wörlitz erkunden: Erdmannsdorffs Appartement

Der Rundgang durch das Obergeschoss startet in den Räumen von Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff, dem Architekten und geistigen Vater von Schloss Wörlitz. (Anmerkung nebenbei: die beiden Führungen, an denen ich bislang teilgenommen habe, wurden jedes Mal von sehr engagierten und kompetenten Damen durchgeführt. Unbedingt empfehlenswert!)

Die beiden Räume des Appartements von Erdmannsdorff sind in einem hellen, heiteren Gelbton, ähnlich dem Farbton an der Außenfassade, gestaltet.

Verschiedene Ansichten von Venedig schmücken den Raum. Erinnerungsbilder sozusagen, denn Erdmannsdorff hielt sich dort während seiner ersten Italienreise 1762 für mehrere Monate auf.

Schloss Wörlitz erkunden
Erdmannsdorffs Wohnzimmer mit Ansichten von Venedig
Schloss Wörlitz erkunden
Ansicht von Venedig: Dogenpalast und Markusplatz

Die Stadt Venedig war auch das Ziel der Grand Tour, die der Architekt mit dem jungen Fürst Franz zwischen 1765 und 1767 nach Italien unternahm, um dort das antike Erbe und die Renaissance-Architektur von Andrea Palladio vor Ort zu studieren.

Schloss Wörlitz erkunden
Erdmannsdorffs Wohnzimmer und der Blick auf den Canale Grande in Venedig

Im Schlafzimmer des Architekten sind zahlreiche Kupferstiche antiker Monumente in Italien zu bewundern. Wiederum eine Reminiszenz an das antike Erbe, aus dem der Architekt Erdmannsdorff seine Inspirationen schöpfte.

Schloss Wörlitz erkunden
Kupferstiche antiker römischer Monumente schmücken das Schlafzimmer
Schloss Wörlitz erkunden
Das Schlafzimmer von Erdmannsdorff. Was hier fehlt ist … ein Bett
Schloss Wörlitz erkunden
Zahlreiche Kupferstiche schmücken die Wände von Erdmannsdorffs Schlafzimmer

Die Räume des Oberhofmeisters von Berenhorst

Im Rundgang folgen als nächstes die beiden Räume des Oberhofmeisters Georg Heinrich von Berenhorst. Zunächst geht es ins Schlafzimmer, in dem nun auch tatsächlich ein Bett steht.

Schloss Wörlitz erkunden
Das Schlafzimmer des Oberhofmeisters von Berenhorst

Von Berenhorst war ein unehelicher Sohn des Großvaters von Fürst Franz, Leopold I. aka Der Alte Dessauer. Somit ein Halbonkel von Fürst Franz.

Der Onkel hatte eine Affinität zum Maritimen und der Seemacht Großbritannien, dem preußischen Alliierten im Siebenjährigen Krieg, in dessen Armee von Berenhorst als General diente. Dementsprechend fällt auch die Gestaltung des Wohnzimmers von Berenhorst aus.

Schloss Wörlitz erkunden
Das türkisblaue Wohnzimmer des Oberhofmeisters mit maritimer Gestaltung

Zahlreiche maritime und nautische Gestaltungselemente bestimmen die Raumausstattung. An der Decke fährt Neptun in einem von Pferden gezogenen Wagen über das Meer.

Schloss Wörlitz erkunden
Maritime Details im Wohnzimmer des Oberhofmeisters
Schloss Wörlitz erkunden
Im Wohnzimmer hängen Bilder englischer Seehelden und Admirale

Appartement des Prinzen Albert

Die nächste Station auf der Tour durch die Gästeetage ist das Appartement des Prinzen Albert, dem jüngsten Bruder von Fürst Franz. Obwohl er aufgrund seines Alters nicht an der Grand Tour teilgenommen hatte, schmücken auch hier wie in Erdmannsdorffs Wohnung Ansichten aus Italien die Wände.

Schloss Wörlitz erkunden
Das Wohnzimmer des Prinzen Albert mit Ansichten vom Golf von Neapel. Rechts zu sehen ist der qualmende Vesuv
Schloss Wörlitz erkunden
Wohnzimmer des Prinzen Albert: eine gefesselte Psyche im Stuckrelief an der Decke

Sehr schön ist auch das Schlafzimmer des Prinzen. Englische Landschaften und französische Genredarstellungen hängen hier an den Wänden.

Schloss Wörlitz erkunden
Das Schlafzimmer des Prinzen Albert

Wie auch in der unteren Etage gibt es im Schlafzimmer des Prinzen aufklappbare Wandbetten für die Dienerschaft.

Schloss Wörlitz erkunden
Ein aufklappbares Wandbett für die Dienerschaft im Schlafzimmer des Prinzen Albert

Die Hofdamenwohnung

Das Appartement der Hofdamen war für die beiden Gesellschafterinnen der Fürstin – Frau von Raumer und Frau von Donop – bestimmt.

An den Wänden des zartrosa gestrichenen Wohnzimmers hängen sieben Ansichten aus Florenz.

Schloss Wörlitz erkunden
Das Hofdamenwohnzimmer mit Ansichten von Florenz. Auf der Kommode links Königin Luise von Preußen
Schloss Wörlitz erkunden
Wohnzimmer der Hofdamen mit Darstellungen von Florenz
Schloss Wörlitz erkunden
Im Schlafzimmer der Hofdamen
Schloss Wörlitz erkunden
Nachtgeschirr im Schlafzimmer der Hofdamen

Die Räume des Erbprinzen Friedrich

An die Wohnung der Hofdamen angrenzend liegt das Appartement des Erbprinzen Friedrich. Prinz Friedrich war das einzige gemeinsame Kind des Fürstenpaares Leopold III. und Prinzessin Luise von Brandenburg-Schwedt.

Der Erbprinz verstarb bereits 1814, also drei Jahre vor dem Tod seines Vaters Fürst Franz.

Schloss Wörlitz erkunden
Das Wohnzimmer in der Erbprinzenwohnung

Im Wohnzimmer des Erbprinzen steht seit der Restaurierung auch wieder einer von zwei restaurierten Tonöfen, die aus erhaltenen Originalteilen zusammengesetzt wurden.

Schloss Wörlitz erkunden
Erbprinzenwohnung mit restauriertem Ofen

Der zukünftige Herrscher des Landes wird an der Decke durch den jungen Jupiter symbolisiert. Das Deckenrelief zeigt die Erziehung des Jupiter durch die Nymphe Amalthea.

Schloss Wörlitz erkunden
Stuckrelief an der Decke in der Erbprinzenwohnung

Den Sekretär seiner 1811 verstorbenen Mutter ließ Erbprinz Friedrich in seinem Appartement aufstellen.

Schloss Wörlitz erkunden
Sekretär im Schlafzimmer des Erbprinzen Friedrich

Appartement des Prinzen Johann Georg

Das letzte Appartement auf der Gästeetage ist die Wohnung von Fürst Franz‘ jüngerem Bruder, Johann Georg. Er nannte sich selbst Hans Jürge und ließ ab 1870 das Schloss Georgium in Dessau durch Erdmannsdorff errichten.

Gemeinsam mit seinem älteren Bruder Friedrich Franz absolvierte er die Grand Tour  nach Italien. Daher ist es nicht verwunderlich, dass in seinem Wohnzimmer Ansichten berühmter römischer Bauwerke hängen.

Venedig, Neapel, Florenz und nun Rom. Das Bild schließt sich also in der Bilderwelt auf der Gästeetage.

Schloss Wörlitz erkunden
Im Wohnzimmer des Prinzen Johann Georg hängen Ansichten berühmter römischer Bauwerke

Vier von Karl Friedrich Schinkel entworfene gusseiserne Öfen wurden um 1820 in der Gästeetage aufgestellt. Auch im Wohnzimmer des Prinzen Johann Georg.

Schloss Wörlitz entdecken
Links auf dem Bild das antike Grabmal der Cecilia Metella an der Via Apia in Rom. Rechts ein von Schinkel entworfener Kamin

Ähnlich wie in der Wohnung von Behrenhorsts enthält das Schlafzimmer des Prinzen Johann Georg Motive aus der Seefahrt. An den Wänden hängen französische Kupferstiche mit Hafenmotiven.

Schloss Wörlitz erkunden
Das blassgrüne Schlafzimmer des Prinzen Johann Georg
Schloss Wörlitz erkunden
Das Schlafzimmer des Prinzen Johann Georg

Fazit: Schloss Wörlitz erkunden? Unbedingt machen! Ein einzigartiges und authentisches Ensemble des aufklärerischen Klassizismus in Deutschland erwartet den Besucher in Wörlitz. Der besondere Anspruch des Fürstentums Anhalt-Dessau unter Fürst Franz nach Bildung und künstlerischer Erziehung kann in Wörlitz besonders gut erfahren werden.

Hinweis zum Besuch: Die Gästeetage ist nur über eine Führung zu besichtigen. Führungen finden Di – So um 11:30, 13:30, 14:30, 15:30 und 16:30 Uhr statt. Wichtig: Die Führung um 15:30 Uhr ist derzeit gestrichen.

 

Hier kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen