Reckahn ist ein brandenburgischer Ort im Fläming, der zur Gemeinde Kloster Lehnin im LK Potsdam-Mittelmark gehört.

Durch das Dorf fließt die Plane, ein Nebenfluss der Havel, die zugleich auch das größte Fließgewässer im Hohen Fläming ist. In Reckahn selber führt der Verlauf des Flusses durch den im Ort befindlichen Schloss- bzw. Gutspark, den es sich lohnt, näher anzuschauen.

Das zum Park gehörige Schloss ist ein schöner und zugleich ungewöhnlicher Barockbau im Schlüterschen Stil, der auf der Gartenseite vor allem durch seinen polygonen Mittelrisalit auffällt.

Das Gut gehörte bis 1945 der Familie von Rochow, deren Name vor allem mit der Reform der preußischen Landschulen verbunden ist. Heute wird das Haus als Rochow-Museum mit einer Dauerausstellung zum Wirken der Familie von Rochow sowie als Tagungs- und Weiterbildungszentrum der Universität Potsdam genutzt.

Hier kommen ein paar fotografische Eindrücke vom Herrenhaus in Reckahn.

 

Hier kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen