Schmerwitz ist ein Ort nahe Wiesenburg im Hohen Fläming (LK Potsdam-Mittelmark). Es bietet mit seinem Schloss, das auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurückblickt, einen für heutige Besucher außergewöhnlich morbiden Charme. Dieser Eindruck wird noch den Umstand verstärkt, dass umliegende Gebäude gerade erst im Sommer 2016 renoviert wurden.

Das Schloss gehört zum Gut Schmerwitz und wurde im 18. Jhdt. errichtet. Ein Jahrhundert später erfuhr es eine Erweiterung in neobarocker Form. Der Südflügel brannte jedoch ab und wurde nicht wieder aufgebaut.

Nach 1945 erlitt das Schloss das übliche Schicksal, als Schloss und Gut enteignet wurden. Zunächst als Schulungsheim der Sowjetarmee genutzt, beherbergte das Gebäude dann bis zur Wende 1989 die sog. Zentralschule für Kampfgruppen. Seitdem steht es leer und verfällt zunehmends.

Hier ein paar bildliche Eindrücke von einem Besuch im Januar:

Hier kannst du gerne einen Kommentar hinterlassen